Games.ch

PS4 in den USA im Juni 2015 wieder vorne

Xbox One gewinnt E3-Woche

News Michael Sosinka

In den USA war die PlayStation 4 im Juni 2015 ein weiteres Mal die erfolgreichste Konsole. Die Xbox One schlägt sich aber auch ziemlich gut.

Screenshot

Die Marktforscher der NPD Group haben die offiziellen Verkaufscharts für die USA im Juni 2015 vorgelegt. Dabei konnte die PlayStation 4 die Spitzenposition für sich behaupten. Laut Sony war vor allem das Hardware-Bundle mit "Batman: Arkham Knight" ein voller Erfolg. Ausserdem zeigt sich das Action-Adventure ebenfalls an der Spitze der Software-Verkäufe. WB Games darf sich ohnehin freuen, da der Publisher neben "Batman: Arkham Knight" noch weitere Spiele in den Top-10 platzieren konnte, darunter "LEGO: Jurassic World", "The Witcher 3: Wild Hunt" und "Mortal Kombat X". Mit den Bundle-Verkäufen wäre "Batman: Arkham Knight" sogar der erfolgreichste Launch des Jahres.

Microsoft freut sich hingegen, dass sich die Xbox One in der E3-Woche am häufigsten verkauft hat und im Juni 2015 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 51 Prozent zugelegt hat. Bei Nintendo darf man positiv erwähnen, dass "Splatoon" erfolgreich in den Charts performt. Allgemein wuchs der Hardware-Verkauf im Juni 2015 um 18 Prozent, die Software um 21 Prozent. Insgesamt hat die US-Videospiel-Industrie im letzten Monat einen Umsatz von 869,4 Millionen US-Dollar generiert.

Software-Charts Juni 2015 (keine Downloads)

  1. Batman: Arkham Knight (PS4, Xbox One, PC)
  2. The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited (Xbox One, PS4, PC)
  3. Lego: Jurassic World (360, Xbox One, PS4, PS3, 3DS, Wii U, Vita)
  4. The Witcher 3: Wild Hunt (PS4, Xbox One, PC)
  5. Splatoon (Wii U)
  6. Minecraft (360, PS3, Xbox One, PS4)
  7. Grand Theft Auto 5 (Xbox One, PS4, 360, PS3, PC)
  8. Mortal Kombat X (PS4, Xbox One)
  9. NBA 2K15 (360, PS4, Xbox One, PS3, PC)
  10. Call of Duty: Advanced Warfare (Xbox One, PS4, 360, PS3, PC)

Kommentare