Games.ch

Playstation Vita

"The Hungry Horde": Erster Einblick in das Handheld-Spiel

News Katja Wernicke

Über den offiziellen PlayStation Blog hat Entwickler Nosebleed Interactive gemeinsam mit Sony angekündigt, dass „The Hungry Horde“ für die PlayStation Vita erscheinen wird.

„Wie bei allen guten Ideen ist das Konzept ziemlich einfach. Zu Beginn des Spiels steuert man ein paar Zombies. Jedes Mal, wenn man einen Menschen beisst, wird die Gruppe grösser, bis man dann ganze Strassenzüge voller Untoter kontrolliert.
Leider fällt so eine hirnfressende Horde Zombies auch ziemlich schnell auf. Die Regierung greift ein und trifft die vernünftige Entscheidung, das Gebiet unter Quarantäne zu stellen und mit Bomben dem Erdboden gleichzumachen. Jetzt ist es ein Wettlauf gegen die Zeit: Ihr müsst eine Horde erschaffen, die gross genug ist, um die Abriegelungen der Menschen zu durchbrechen und bewaffnete Soldaten, Panzer und alle anderen Hindernisse zu überwältigen, die sich zwischen euch und die leckeren Gehirne stellen,“ so Andreas Firnigl vom Entwicklerstudio.

Neben dem Hauptziel des Spiels bietet „The Hungry Horde“ weitere Features und Inhalte, die es gilt zu entdecken oder freizuschalten, wie zum Beispiel den Zombie-Creator oder den Boombox-Modus. Zudem warten kleinere Minispiele, die sich aber wie unabhängige Titel anfühlen sollen. „Es gibt ein Spiel, in dem ihr einen Zombie spielt, der ein Arcade-Game spielt, in dem er einen Menschen spielt, der auf Zombies schiesst. Die Meta-Ebene lässt grüssen!“

„The Hungry Horde“ soll noch in diesem Jahr für die PlayStation Vita erscheinen. Weitere Informationen zum Gameplay des Spiels wird im Laufe der Zeit veröffentlicht werden.

Kommentare