Games.ch

Sony macht den PSP-Store dicht

Und was passiert mit den Inhalten?

News Michael Sosinka

Der native PSP-Store wird in diesem Monat von Sony geschlossen. Man wird direkt über die PSP also keine Spiele mehr kaufen können.

Screenshot

Wie Sony bestätigt hat, wird zum 31. März 2016 der native PSP-Store in den SCEA-Regionen geschlossen. Das bedeutet, dass die Spieler ihre Download-Inhalte bald nicht mehr direkt über die PSP kaufen können. In-App-Käufe werden allerdings noch möglich sein und bereits gekaufte Titel wird man weiterhin herunterladen dürfen.

Aber das hört sich schlimmer an, als es eigentlich ist, denn man wird die PSP-Spiele dennoch über den SEN-Webstore erwerben dürfen, oder eingeschränkt über die PSN-Store-App auf der PS Vita. Ob das Ganze auch Europa betrifft, ist momentan noch unklar.

Kommentare