Games.ch

Mehr Cheater in Rainbow Six Siege

Ubisoft will sich darum kümmern

News Michael Sosinka

In letzter Zeit gab es eine zunehmende Zahl von Berichten zu Cheatern in "Rainbow Six Siege". Ubisoft will sich damit befassen.

Screenshot

In "Rainbow Six Siege" gibt es offenbar eine zunehmende Anzahl von Cheatern, da Ubisoft verstärkt Berichte und Hinweise von Spielern aufgefallen sind. Die Entwickler wollen sich mit dieser Situation beschäftigen und es heisst: "Wir haben in letzter Zeit eine Zunahme bei den Berichten und Hinweisen von Spielern zum Cheating erkannt. Wir möchten betonen, dass wir Cheating im Spiel nicht tolerieren und arbeiten an verschiedenen Strategien, um die Frustrationen durch Cheating zu beseitigen und die Wettbewerbsintegrität von Rainbow Six Siege aufrechtzuerhalten."

Auf der offiziellen Seite werden ausserdem noch weitere Themen angesprochen wie das Lobby-Freezing sowie andere Probleme und Fehler. Lest dort also nach, welche Massnahmen Ubisoft plant.

Kommentare