Games.ch

DLC-Operator für Rainbow Six Siege geleakt

Frost und Buck

News Michael Sosinka

"Frost" und "Buck" sind höchstwahrscheinlich die neuen Operator, die ab dem 2. Februar 2016 für "Rainbow Six: Siege" zur Verfügung stehen werden.

Screenshot

Ubisoft hat schon vor wenigen Wochen bekannt gegeben, dass die ersten beiden DLC-Operator für den Taktik-Shooter "Tom Clancy's Rainbow Six: Siege" am 2. Februar 2016 erscheinen werden, im Rahmen von "Operation Black Ice". Details fehlen zwar noch, aber nun wurden Bilder ins Netz geleakt, die "Frost" und "Buck" zeigen. Sie gehören einer kanadischen Spezialeinheit an.

Frost ist eine Verteidigungsspezialistin, die über eine mechanische Falle verfügt. Buck ist mit seinem speziellen Schrotflinten-Aufsatz ein offensiver Charakter. Eine neue Map ist ebenfalls enthalten, die offenbar auf einer zugefrorenen und verunglückten Yacht stattfindet. Aber wie gesagt, Ubisoft hat da noch keine Details genannt.

Die Operator lassen sich übrigens ganz normal im Spiel freispielen. Man muss nicht zwingend Geld für sie ausgeben oder den Season-Pass besitzen, ausser man will sie sofort haben. Um die beiden Charaktere freizuschalten, muss man vorher schon an die 50 Stunden im Spiel verbracht haben.

Screenshot

Kommentare