Games.ch

Kleinere Updates für Rainbow Six Siege werden reduziert

Ein Resultat des Coronavirus

News Michael Sosinka

Ubisoft schraubt die Häufigkeit kleinerer Updates für "Rainbow Six Siege" zurück. Das liegt am Coronavirus und der Heimarbeit.

Screenshot

Auch die Ubisoft-Entwickler arbeiten von zu Hause, weswegen nun bestätigt wurde, dass kleinere Updates für "Rainbow Six Siege" etwas reduziert bzw. länger brauchen werden. "Während das tägliche Spielerlebnis von Rainbow Six Siege unverändert bleiben wird, sehen wir vor, dass kleinere Patches kurzfristig reduziert werden," so die Entwickler.

Es heisst weiter: "Dies hat keine Auswirkungen auf die kommenden Inhalte, die im aktuellen Update veröffentlicht werden können. Wir bewerten jedoch die Auswirkungen auf künftige geplante Inhaltsveröffentlichungen und werden die Community über eventuelle zeitliche Verschiebungen auf dem Laufenden halten."

Kommentare