Games.ch

PS5 stellt einen Paradigmenwechsel dar

Creative-Director über Entwicklung von Ratchet & Clank: Rift Apart

News Michael Sosinka

Die Entwicklung von "Ratchet & Clank: Rift Apart" für die PlayStation 5 stellt laut dem Creative-Director einen Paradigmenwechsel dar.

Screenshot

Marcus Smith, Creative-Director bei Insomniac Games, hat sich darüber geäussert, dass die Entwicklung von "Ratchet & Clank: Rift Apart" für die PlayStation 5 einen Paradigmenwechsel darstellt: "Während sich neue Hardware so oft nur wie ein Upgrade für die Optik anfühlt, war die Arbeit mit der PS5 ein Paradigmenwechsel in der Art und Weise, wie wir alle Dinge erledigen, vom fast sofortigen Laden der Level bis hin zum 3D-Audio-Design und ja, auch ein enormer Sprung in der Optik."

Marcus Smith setzte fort: "Es ist aufregend zu denken, dass wir noch so früh im Lebenszyklus der PlayStation 5 sind und jeder gerade mal an der Oberfläche dessen kratzt, was machbar ist. Es ist so aufregend zu wissen, dass es nur noch verrückter werden wird!" Das komplette Interview findet man bei GamesRadar.

Kommentare