Games.ch

ReCore wird vom Co-Creator von Halo und Destiny geschrieben

Männer haben kein Monopol auf Heldentum

News Michael Sosinka

Joseph Staten, der Co-Creator von "Halo" und "Destiny", schreibt die Story des vielversprechenden Action-Adventures "ReCore".

Screenshot

Das Armature Studio, welches vom ehemaligen Director der Retro Studios ("Metroid Prime") gegründet wurde, arbeitet momentan an "ReCore" für die Xbox One. Sogar der "Mega Man"-Schöpfer Keiji Inafune wirkt mit. Jetzt ist eine weitere Personalie bekannt geworden. Wie die New York Times berichtet, ist Joseph Staten als Lead Writer für "ReCore" tätig. Joseph Staten, der Co-Creator von "Halo" und "Destiny", hat Bungie verlassen, um bei Microsoft als Senior Creative Director zu arbeiten.

"ReCore" hat mit Joule einen weiblichen Charakter in der Hauptrolle und laut Joseph Staten hat das männliche Geschlecht kein Monopol auf das Heldentum. Er hofft, dass sie in einem Markt voller männlicher Helden bestehen kann. "ReCore" soll in diesem Jahr für die Xbox One erscheinen. Dabei kann man positiv erwähnen, dass der Titel von "Metroid" und "The Legend of Zelda" inspiriert wurde.

Kommentare