Games.ch

Schwarzbrenner-Woche in Red Dead Online

Boni auf Verkäufe von Schwarzgebranntem

News Michael Sosinka

In dieser Woche lohnen sich in "Red Dead Online" die verschiedenen Schwarzbrenner-Aktivitäten. Es gibt doppelte RDO$ und XP bei Schwarzbrenner-Story- und Bootlegger-Missionen sowie Boni auf Verkäufe von Schwarzgebranntem. Zudem sind Schnellreisen und der Umzug der Schwarzbrennerei kostenlos.

Screenshot

Die Highlights der Woche:

  • Doppelte RDO$ & XP bei Schwarzbrenner-Story- und Bootlegger-Missionen
  • 50 % mehr RDO$ und doppelte Rollen-XP für Verkäufe von Schwarzgebranntem
  • Keine anfallenden Gebühren für Schnellreisen und den Umzug der Schwarzbrennerei
  • Schwarzbrenner-Belohnungen: 10 kostenlose Maischefüllungen fürs Einloggen, das Zerstören von 5 Strassensperren von Steuerbeamten wird belohnt durch ein Angebot für 40 % Rabatt auf einen Schwarzbrennergegenstand der Stufen „Angehend“ oder „Aufstrebend“ und erfahrene Schwarzbrenner ab Rang 20 erhalten für einen abgeschlossenen Verkauf ein Angebot für 40 % Rabatt auf einen Schwarzbrennergegenstand der Stufen „Etabliert“ oder „Anerkannt“
  • Ein Angebot für 30 % Rabatt auf einen Poncho für jeden, der im Vorteilsmenü vorbeischaut
  • 5 Goldbarren Rabatt auf die Schwarzbrennerei bis zum 3. Mai
  • Wieder verfügbare zeitlich begrenzte Bekleidung: die Ortega-Weste, die Karomütze, die Carver-Hose, die Fellschienbeinschützer und die Waschbärmütze
  • Neue Rabatte: 40 % auf alle Norfolk Roadster und Schwarzbrenner-Rollen-Outfits sowie 30 % auf alle Verbesserungen für die Schwarzbrennerei und die Destille, auf Emotes und auf alle Westen
  • Laufende Prime-Gaming-Vorteile: Belohnungen für eine kostenlose Kopfgeldjägerlizenz und einen getrimmten Amethyst-Anstrich für den Kopfgeldjägerwagen für alle, die ihre Social-Club-Konten verknüpfen. Alle, die ihr Konto vor dem 10. Mai mit Prime Gaming verknüpfen, erhalten Angebote und Gutscheine für ein kostenloses Varmint-Gewehr, 30 % Rabatt auf den Jagdwagen und 50 kostenlose Händlerwaren.
Quelle: Pressemeldung

Kommentare