Games.ch

Entwicklung von Resident Evil Village vor 3,5 Jahren begonnen

Story wird zu einem Abschluss gebracht

News Michael Sosinka

Die beiden Producer Tsuyoshi Kanda und Pete Fabiano haben einige weitere Details zu "Resident Evil Village" genannt.

Screenshot

Gestern haben wir darüber berichtet, dass "Resident Evil Village" zu 60 Prozent fertiggestellt wurde, jetzt haben die beiden Producer Tsuyoshi Kanda und Pete Fabiano weitere Informationen auf Lager. Demnach haben die Planungen für das Horrorspiel bereits vor 3,5 Jahren begonnen. "Resident Evil Village" ist zudem ein Sequel von "Resident Evil 7 Biohazard" und soll dessen Story zu einem Abschluss bringen.

Zu den Vorteilen der Next-Gen-Konsolen wird gesagt: "Wir haben die Grafik und den Ton aufgerüstet. Auch die Tatsache, dass die Ladezeiten nicht wahrnehmbar sind, ist ein wichtiger Punkt. Alles in allem ermöglichen Next-Gen-Konsolen ein immersiveres Erlebnis." Weiterhin heisst es, dass das Lösen von Puzzles und Rätseln ein wichtiger Teil des Gameplays sein wird, so wie der Horror, der Kampf, das Item-Management und die Erkundung. "Resident Evil Village" wird im Jahr 2021 für den PC, die Xbox Series X und die PlayStation 5 erscheinen.

Quelle: wccftech.com

Kommentare