Games.ch

Twin-Stick-Roguelike-Plattformer Revita enthüllt

Erscheint 2021 & Debüt-Trailer

News Video Michael Sosinka

Der Twin-Stick-Roguelike-Plattformer "Revita" wird in diesem Jahr für den PC erscheinen und ist heute im Debüt-Trailer zu sehen.

Der Solo-Entwickler BenStar alias Benjamin Kiefer und der Publisher Dear Villagers haben heute eine Partnerschaft für "Revita" bekannt gegeben und einen ersten Enthüllungs-Trailer zum Twin-Stick-Roguelike-Plattformer veröffentlicht. Das Spiel soll im Jahr 2021 für den PC (Steam) erscheinen.

Es heisst: "In Revita müssen die Spieler einen ominösen Uhrenturm durch eine Reihe von prozedural generierten Räumen erklimmen und herausfordernde Bosskämpfe bestehen, um ihre verlorene Erinnerung zurückzuerlangen. Auf dem Weg dorthin können die Spieler Leben gegen zufällige Upgrades eintauschen und stehen so ständig auf Messers Schneide."

"Manche Leute verbringen ihre Zeit damit, Spiele in den Genres zu spielen, die sie lieben, ich ziehe es vor, sie zu machen," so Benjamin Kiefer. "Dieses Spiel ist ein Liebesbrief an Action-Plattformer, Roguelites, Twin-Stick-Spiele und die Leute, die sie spielen."

Features von Revita

  • Tausche Leben gegen Kraft: Erhalte Kraft für Gesundheit mit einem rasanten Glaskanonen-Gameplay.
  • Einzigartige Runs: Kämpfe dich durch eine fast unendliche Vielfalt von Gefechten in prozedural generierten Räumen.
  • Endlose Charakter-Builds: Twin-Stick-Shooting, Dashing und Wall-Sliding sind nur der Anfang – finde Power-Ups und Gegenstände mit jedem Run.
  • Optimiere dein Spiel: Umfangreiche Optionen ermöglicht es dir, Revita an deinen Spielstil anzupassen – verlangsame die Zeit, lege eine Umrissfarbe für Feinde fest, um sie leichter aufzuspüren oder wähle genau die Stufe an Zielhilfe, die sich für dich richtig anfühlt.
  • Eine geheimnisvolle Welt: Erforsche einen Uhrenturm, der durch eine unterirdische U-Bahn-Linie verbunden und von Monstern befallen ist. Triff vielseitige Charaktere, die dir auf deiner Reise helfen werden.
  • Hol dir verlorene Erinnerungen zurück: Ein namenloses Kind ohne Erinnerungen erwacht in einem mysteriösen Uhrenturm, mit nur einem vagen Sinn für das Ziel, in der Hoffnung, Antworten an der Spitze zu finden.
Quelle: Pressemeldung

Kommentare