Games.ch

Rocket League Championship Series enthüllt

E-Sport-Liga für das beliebte Spiel

News Video Michael Sosinka

Zusammen mit Twitch veranstaltet Psyonix die "Rocket League Championship Series". Das Gewinnerteam bekommt immerhin 75.000 US-Dollar.

Twitch und die Entwickler bei Psyonix haben die "Rocket League Championship Series" angekündigt. Twitch ist dabei die exklusive Plattform für die Liveübertragungen der neuen E-Sport-Liga. Zusammen mit mit Psyonix kümmert sich Twitch auch um den Aufbau der Community und der nötigen Infrastruktur, um ein langfristiges Wachstum von "Rocket League" sicherzustellen.

Interessierte Spieler, die an der ersten Saison teilnehmen wollen, können sich ab dem 25. März 2016 als Dreierteam registrieren, um eine Chance auf den ersten Siegertitel zu erhalten. Die dreimonatige Saison startet mit offenen Qualifikationsrunden und wartet mit einem Preisgeld von 75.000 US-Dollar auf die Sieger. Ausgetragen wird die "Rocket League Championship Series" zunächst nur auf der PlayStation 4 und dem PC. Weitere Plattformen werden noch angekündigt.

"Wir wussten von Anfang an, dass es sich bei Rocket League um einen waschechten E-Sport Titel handelt," sagt Jeremy Dunham, Vizepräsident von Psyonix. "Twitch und seine Streamer machten den entscheidenden Teil des Erfolgs von Rocket League aus, weshalb Twitch genau die richtige Wahl für das Spiel und diese Liga ist. Es ist einfach super, dass wir mit einem solch von uns respektiertem Team wie dem von Twitch zusammenarbeiten dürfen. Gleichzeitig können wir es nicht erwarten, der Welt zu zeigen, was wir zusammen mit Twitch im E-Sport erreichen können."

Nick Allen, Direktor der E-Sport Operation bei Twitch: "Die Community hat gemeinsam zum organischen Erfolg von Rocket League beigetragen. Durch die Zusammenarbeit mit Psyonix und den gemeinsamen Aufbau einer offiziellen, professionellen Liga, können Rocket League Spieler und Fans nun ihre Leidenschaft zum Beruf machen."

Quelle: Pressemeldung

Kommentare