Games.ch

Crossplay-Party-Support für Rocket League

Kommt im Jahr 2018

News Michael Sosinka

Das Crossplay-Feature von "Rocket League" wird in diesem Jahr mit einem Party-Support erweitert, wie Psyonix bestätigt hat.

Screenshot

Psyonix hat bekannt gegeben, dass der Crossplay-Party-Support für "Rocket League" im Jahr 2018 als neues Feature integriert wird. Genauer wurde der Entwickler leider noch nicht. Und was bedeutet der Crossplay-Party-Support? Damit können Freunde bzw. Spieler ins eigene Team eingeladen werden, egal auf welcher Plattform sie unterwegs sind.

"Rocket League" ist für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4 und die Nintendo Switch erhältlich. Da sich Sony allerdings dem Crossplay über alle Systeme hinweg weiterhin entgegen stellt, müssen PS4-Spieler auf diese Funktion im Bereich der anderen Konsolen verzichten. Technisch würde das jedoch kein grosses Problem darstellen.

Kommentare