Games.ch

Dan Houser verlässt Rockstar Games

Der Mitbegründer des Studios

News Michael Sosinka

Dan Houser, der Rockstar Games mit seinem Bruder gegründet hat, wird noch im März 2020 das Unternehmen verlassen.

Screenshot

Dan Houser, der zusammen mit seinem Bruder Sam das berühmte Rockstar Games gegründet hat, verlässt das Studio. Das hat jetzt Take-Two bestätigt. Da Dan Houser an vielen Spielen aktiv mitgewirkt hat, könnte das in Zukunft durchaus einen Einfluss auf die Projekte von Rockstar Games haben.

Im Statement von Take-Two heisst es: "Nach einer ausgedehnten Pause ab dem Frühjahr 2019 wird Dan Houser, Vice President, Creative bei Rockstar Games, das Unternehmen verlassen. Dan Housers letzter Tag wird der 11. März 2020 sein. Wir sind für seine Beiträge äusserst dankbar. Rockstar Games hat einige der von der Kritik gefeiertsten und kommerziell erfolgreichsten Spielwelten aufgebaut, eine globale Community von leidenschaftlichen Fans und ein unglaublich talentiertes Team, das sich weiterhin auf aktuelle und zukünftige Projekte konzentriert."

Kommentare