Leak nennt technische Details zu ROG Ally X

Nächster ASUS Handheld wohl mit doppelter Akku-Kapazität

News Karl Wojciechowski

Das Asus ROG Ally gehörte zu Release im vergangenen Jahr aus technischer Sicht bereits zu den besten Handheld PCs auf dem Markt. Wie wir nun von einem Leak durch VideoCardz wissen, wird der im kommenden Juni von Asus vorgestellte ROG Ally X noch einiges aufrüsten. Vom Kern scheint sich das Nachfolgermodell jedoch nicht gross zum Vorgänger zu unterscheiden, denn zur Wahl soll beim neuen Gerät nur die ROG Z1 Extreme APU mit acht Kerne und 5,1 GHz maximale Taktrate stehen, die eine von mehreren Versionen des ROG Allys ist. Auch die GPU bleibt dem Leak zufolge gleich, sowie der Bildschirm, die WiFi- und Bluetooth-Optionen und das Windows 11 Betriebssystem.

Nun zu den Neuerungen des ROG Ally X gegenüber dem Asus ROG Ally, die da wären:

  • Unterstützung der externen GPU über den USB4-Standard anstelle des firmeneigenen ROG XG Mobile
  • Aufstockung des Arbeitsspeichers von 16 GB auf 24 GB, was dem grössten Arbeitsspreicher eines Handhelds entspricht
  • 1 TB SSD 2280 im Gegensatz zu der 512 GB SSD 2230 des Vorgängers
  • Ein Akku mit einer 80-Wh-Zelle mit einem Zusatzgewicht von nur 70 Gramm und zusätzlicher Dicke von einem halben Zentimeter im Vergleich zum 40-Wh-Akku des Asus ROG Ally

Kommentare