Games.ch

gamescom 2019: ASUS-ROG - Special

Hardware für jeden Gaming-Geschmack

Artikel Video olaf.bleich

Monitore, Mäuse und jede Menge Hardware für unterwegs: ASUS Republic of Gamers rüstet sich für die nächste Evolutionsstufe des Spielens und stellte auf der gamescom in Köln das neue Hardware-Line-up vor.

Die gesamte Pressekonferenz

"Ihr möchtet, dass euer Geschäft stabil läuft? Dann verkauft einfach mehr ASUS-Produkte", empfiehlt Jackie Hsu, der Vizepräsident des Unternehmens, seinen Firmenpartnern scherzhaft. Im Rahmen der gamescom präsentierte ASUS Republic Of Gamers (kurz: ROG) seine neuen Produkte speziell für ambitionierte Videospieler, die das Letzte aus ihren Geräten herausholen möchten - denn nur wer die passende Ausrüstung besitzt, kann gerade im Online-Bereich die volle Leistung abliefern.

Screenshot

Laut Jackie Hsu steht ASUS ROG im ständigen Austausch mit der eigenen Community und reagiert so nicht nur auf Spieletrends wie "Fortnite" oder "PUBG", sondern auch auf kritisches Feedback - etwa zu LED-beleuchteten PC-Komponenten. In Köln stellte der taiwanische Hardware-Riese eine ganze Reihe neuer Produkte vor, die Gamern das Leben ein wenig leichter machen sollen.

Eine wichtige Information aber vorweg: ASUS verzichtete während der gesamten Veranstaltung auf die Angabe von Erscheinungsterminen und Preisen.

Für die Ohren: Gaming-Headset ROG Strix Go 2.4 Wireless

ASUS ROG legt viele seiner Neuerungen auf den mobilen Betrieb aus. Das leichtgewichtige Gaming-Headset ROG Strix funktioniert dank mitgeliefertem, USB-C-basiertem 2.4-GHz-Adapter nicht nur an PC und Smartphone, sondern kommuniziert auch mit der Nintendo Switch. Mit schlanken 300 Gramm und Tragebox scheint das ROG Strix 2.4 der ideale Wegbegleiter für lange Bahnfahrten zu sein. Sehr schön: Dank intelligentem, also KI-basiertem Noise-Cancelling filtert das Headset Störgeräusche heraus und bietet eine gute Sprachqualität selbst bei widrigen Umständen. Im kurzen Akustiktest machte das Produkt einen starken ersten Eindruck.

Kommentare