Games.ch

Platinum Games würde gerne zu Scalebound zurückkehren

Wenn sich die Gelegenheit ergibt

News Michael Sosinka

Platinum Games würde gerne zu "Scalebound" zurückkehren. Allerdings liegen die Rechte bei Microsoft. Man müsste sich also einigen.

Screenshot

Atsushi Inaba, der Chef von Platinum Games, wurde in einem Interview gefragt, ob "Scalebound" wiederbelebt werden könnte. Hat sich in letzter Zeit irgendetwas geändert? Leider nicht, es gibt offenbar keine Pläne. Laut Atsushi Inaba gehören die Rechte von "Scalebound" zu 100 Prozent Microsoft. Deswegen müsste man sich zuerst einig werden.

"Was auch immer mit diesem Projekt geschieht, wir können damit nichts anfangen, wenn Microsoft uns nicht lässt. Aber es ist ein Spiel, in das wir uns verliebt haben und das wir immer noch lieben. Wenn sich die Gelegenheit dazu ergibt, ist es etwas, zu dem wir gerne zurückkehren würden," so Atsushi Inaba weiter.

Quelle: wccftech.com

Kommentare