Games.ch

Sony Computer Entertainment

Die E3-Pressekonferenz von Sony

Artikel Christian Sieland

Um 03:00 Uhr unserer Zeit war es soweit – Sony startete in seine E3-Pressekonferenz und alle Welt wartete auf neue Bilder und Informationen rund um die kommende Playstation 4. Und die kamen auch! Neben zahlreichen Informationen zu Spielen wie „Final Fantasy XV“, „Beyond Two Souls“, „Watch Dogs“ und „Assassin’s Creed IV“, gab es auch endlich das Design der Playstation 4 zu bewundern!

Sony hatte den Termin der Konferenz um 03:00 Uhr CEST angesetzt, verspätete sich allerdings um einige Minuten – nein, viel mehr um etliche Minuten. Knapp 20 Minuten nach eigentlichem Beginn startete die Konferenz mit einigen Trailern zu bereits bekannten Titeln. Doch können die gezeigten Infos über die enorme Verspätung hinwegtrösten? Kurz gesagt: Oh ja![Screenshot](/img/sce.633.1080.Wa9.0.jpg)

Playstation 4

Das Aushängeschild des Unternehmens – die Playstation 4.  Die Konsole kann, wie bereits bei der Playstation 3 gehabt, flach oder hochkant aufgestellt werden. Das Design der Konsole ist frisch und sieht elegant aus. Hier haben sie den Leuten von Microsoft etwas voraus, denn stellt man sich mit der Playstation 4 keinen riesigen Kasten ins Regal. Allerdings wird auf der Konferenz nichts weiter zum Design gesagt – auch der Applaus ist verhalten. Dennoch wissen die Jungs, wie sie das Interesse der Spieler wecken.

Die Playstation 4 hat keinen Online-Zwang und besitzt daher auch keine Restriktionen von gebrauchten Spielen. Ihr könnt ohne Probleme Spiele kaufen und sie anschliessend über verschiedene Portale verkaufen. Ein echter Vorteil gegenüber Microsoft. Auch beim Preis kann die Konsole überzeugen – sie kostet rund 399 Euro und erscheint Weihnachten 2013 in Europa. Im ersten Jahr sollen rund 100 Spiele für die PS4 verfügbar sein. Screenshot

Zusammengefasst bleibt der Eindruck, dass die PS4 einfach ein Stück besser als die Xbox One sein wird. Ob das letztendlich wirklich so ist, kann man jetzt noch nicht mit Gewissheit sagen. Dennoch sprechen die Daten und das Design der Next-Gen-Konsole für sich.Screenshot

The Walking Dead

Jack Tretton, CEO von Sony Online Entertainment, ergriff auf der Konferenz die ersten Worte und gab noch vor den PS4-Infos bekannt, dass es demnächst neue „The Walking Dead“-Episoden für die PS-VITA geben sollen. Wann diese erscheinen werden, verriet Tretton nicht. Wir können nur hoffen – „The Walking Dead“ ist und bleibt ein geniales Adventure. Screenshot

Kommentare