Games.ch

Andrew House nicht mehr Präsident von Sony Interactive Entertainment

Nachfolger ist John Kodera

News Michael Sosinka

Andrew House ist nicht mehr Präsident und Chief Executive Officer von Sony Interactive Entertainment. Der Nachfolger wurde bereits bestimmt.

Screenshot

John "Tsuyoshi" Kodera ist der neue Präsident und Chief Executive Officer von Sony Interactive Entertainment, wie jetzt bestätigt wurde. Damit löst er Andrew House ab, der in diesem Jahr allerdings im Vorstand des Unternehmens bleibt, um einen sanften Übergang zu ermöglichen. Andrew House war seit 2011 der Präsident und CEO von Sony Interactive Entertainment.

Dazu Andrew House: "Ich bin sehr stolz auf das, was wir mit PlayStation und Sony Interactive Entertainment aufgebaut haben: Millionen von Menschen weltweit mit den besten Spielen zu unterhalten und ein vollwertiges Unternehmen für digitale Unterhaltung zu erschaffen. PlayStation war für mich über 20 Jahre lang ein grosser Teil meines Lebens, aber da das Unternehmen einen Rekorderfolg verbuchen konnte, schien mir jetzt der richtige Zeitpunkt für neue Herausforderungen zu sein. Ich werde immer die Freundschaften und Menschen schätzen, die SIE zu einem wunderbaren Arbeitsplatz gemacht haben. Ich bin auch den PlayStation-Fans und Spielern auf der ganzen Welt für ihre Treue und Unterstützung dankbar. John und das Team von SIE sind Weltklasse und ich weiss, dass die Zukunft der PlayStation sehr hell scheinen wird."

Quelle: www.sie.com

Kommentare