Games.ch

Sony Interactive Entertainment gründet PlayStation Productions

Filme & Serie auf Basis von Spielen werden entstehen

News Michael Sosinka

Sony Interactive Entertainment hat PlayStation Productions gegründet, um Filme und Serien auf Basis der eigenen Spiele zu veröffentlichen.

Screenshot

Sony Interactive Entertainment hat PlayStation Productions gegründet, ein Produktions-Studio, das die Videospiele des Unternehmens als Filme und Serien umsetzen wird. Die Sony Studios werden PlayStation Productions beim Vertrieb unterstützen. Für die eigentliche Produktion ist in erster Linie PlayStation Productions verantwortlich. PlayStation Productions wird von Asad Qizilbash geleitet und vom Chef der Sony Interactive Entertainment Worldwide Studios, Shawn Layden, beaufsichtigt

"Wir haben 25 Jahre Erfahrung in der Spiele-Entwicklung und das hat 25 Jahre an grossartigen Spielen, Franchises und Geschichten hervorgebracht," sagte Shawn Layden. "Wir sind der Meinung, dass jetzt ein guter Zeitpunkt gekommen ist, um nach anderen Medienmöglichkeiten in den Bereichen Streaming, Film und Fernsehen zu suchen, um unseren Welten neues Leben in einem anderen Spektrum zu geben."

Asad Qizilbash fügte hinzu: "Anstatt unsere Marken an Studios zu lizenzieren, waren wir der Meinung, dass der bessere Ansatz darin bestand, dass wir selbst entwickeln und produzieren. Erstens, weil wir vertrauter damit sind, aber auch, weil wir wissen, was die PlayStation-Community liebt. In den letzten Jahren haben wir viel Zeit damit verbracht, die Branche zu verstehen und mit Autoren, Regisseuren und Produzenten zu sprechen. Wir sprachen mit Lorenzo di Bonaventura und Kevin Feige, um die Branche wirklich zu verstehen."

"Wir haben uns angesehen, was Marvel getan hat, um die Welt der Comics zu erobern und sie zur grössten Sache in der Filmwelt zu machen. Es wäre ein hoch gestecktes Ziel zu sagen, dass wir in ihre Fussstapfen treten, aber sicherlich lassen wir uns davon inspirieren," so Shawn Layden. "Man kann an älteren Videospieladaptionen sehen, dass die Drehbuchautoren oder die Regisseur diese Welt und das Gaming nicht richtig verstanden haben. Die eigentliche Herausforderung liegt darin, wie man es schafft, 80 Stunden Gameplay in einen Film zu verwandeln? Die Antwort ist, dass du es nicht kannst."

Man muss stattdessen das Konzept des Spiels speziell für das Filmpublikum anpassen. Man versucht laut Shawn Layden nicht, das Spiel in einem Film nachzuerzählen. Die ersten Projekte sind bereits im Gange, aber konkrete Details wurden nicht verraten. PlayStation Productions muss jedoch nicht ein bestimmte Zahl von Filmen/Serien in einem vorgegebenen Zeitraum veröffentlichen. Man ist nicht in Eile und will Qualitätsprodukte erschaffen.

Kommentare