Games.ch

Sony Japan Studio wird umstrukturiert

Mit Team ASOBI zusammengelegt

News Michael Sosinka

Sony Interactive Entertainment strukturiert sein Japan Studio um und legt es mehr oder weniger mit Team ASOBI zusammen.

Screenshot

Sony Interactive Entertainment hat bestätigt, dass das Sony Japan Studio umstrukturiert wird, nachdem berichtet wurde, dass die Spiele-Entwicklung beim First-Party-Entwickler deutlich zurückgefahren bzw. fast komplett eingestellt wird. In einem Statement gab Sony bekannt, dass das Japan Studio nun um Team ASOBI ("Astro's Playroom") herum "neu zentriert" wird.

Im Statement heisst es: "In dem Bestreben, den Geschäftsbetrieb weiter zu stärken, kann SIE bestätigen, dass das PlayStation Studios Japan Studio am 1. April in eine neue Organisation umgewandelt wird. Das Japan Studio wird mit Team ASOBI, dem kreativen Team hinter Astro's Playroom, neu organisiert, sodass sich das Team auf eine einzige Vision konzentrieren und auf der Popularität von Astro's Playroom aufbauen kann. Darüber hinaus werden die Aufgaben der externen Produktion, der Software-Lokalisierung und des IP-Managements der Japan Studio-Titel innerhalb der globalen Funktionen der PlayStation Studios konzentriert."

Quelle: www.ign.com

Kommentare