Games.ch

Sea of Thieves hatte schon eine Million Spieler

Das ist zu viel für die Server & Wartungsarbeiten

News Michael Sosinka

"Sea of Thieves" hat zu viele Spieler, die sich gleichzeitig einloggen wollen. Das ist natürlich das übliche Launch-Problem eines Online-Games.

"Sea of Thieves", das erst gestern erschienen ist, hatte schon über eine Million Spieler (Unique Users), wie Studio Head Craig Duncan und Executive Producer Joe Neate bestätigt haben. Zu bestimmten Zeitpunkten haben mehr als 5.000 Spieler pro Minuten versucht, sich einzuloggen.

Dem haben die Server bisher nicht besonders gut standgehalten. Rare arbeitet mit Hochdruck an Verbesserungen. Server-seitige Fixes wurden bereits implementiert und mehr sollen folgen. Man kann sich jedoch bestehenden Crews anschliessen, die bereits im Spiel unterwegs sind, um die Matchmaking-Last zu reduzieren. Ausserdem merkt Rare an, dass man einige Belohnungen und Erfolge erst verzögert erhalten kann.

Auf der offiziellen Seite gibt es eine Liste mit Problemen. Dazu gehören Performance-Probleme auf der Xbox One X, die bald behoben werden sollen. Weiterhin wird es in den nächsten Tagen Wartungsarbeiten geben:

  • Donnerstag, 22. März: 10 bis 13 Uhr
  • Samstag, 24. März: 10 bis 13 Uhr
  • Dienstag, 27. März: 10 bis 13 Uhr

Kommentare