Games.ch

SimCity (2013)

Baust du noch oder simulierst du schon!?

Vorschau Christian Sieland

Es wuselt wieder auf dem Bildschirm! Entwickler Maxis lud ein – und zwar zum Beta-Wochenende für das neue "SimCity". Eine Stunde konnte man sich um seine eigene Stadt kümmern, nachdem man ein langes Tutorial durchlaufen hatte. "SimCity" gehörte 1989 zu den besten Städtebausimulationen, die man im Handel erhalten konnte - doch ist das jetzt immer noch so? Kann das neue "SimCity" überzeugen und das alte "SimCity" vielleicht sogar noch übertreffen? Wir haben uns in die Beta gestürzt und uns eine Meinung bilden können.

Am Anfang war die Strasse

Der Anfang jeder Stadt ist eine Strasse, über der neue Bewohner in das neue Gebiet gelangen. Als Spieler liegt es jetzt in eurem Aufgabenbereich, eure Sims zu versorgen. Als erstes sollte man deshalb Wohn- und Industrieanlagen bauen, sie mit Strassen verbinden und schauen, wonach es den Sims sonst noch beliebt. Screenshot

Und da wären wir auch schon bei einer der Dinge, die uns zum Staunen brachten. Wir haben etliche Minuten damit verbracht, den Sims zuzuschauen, was sie in unserer Stadt machten. Die Entwickler haben es geschafft, eine glaubhafte und lebendige Welt zu erschaffen, in der scheinbar jeder Sim seine eigene Aufgabe besitzt. So kann man beobachten, wie Sims im Stau stehen, sie vor dem Rathaus protestieren oder wie ein Polizist einen Bankräuber jagt! All diese Geschehnisse haben auch unweigerlich etwas mit eurem Spielverhalten zu tun. Befinden sich die Sims beispielsweise zu lange im Stau, solltet ihr schnell dafür sorgen, das Strassennetz besser auszubauen. Auch ein Protest vorm Rathaus hat immer etwas mit einem bestimmten Anliegen der Einwohner zu tun. "SimCity" verkommt also nicht in unzählige Statistiken und Meldungen, vielmehr könnt ihr alle Informationen aktiv in der Spielwelt abrufen! Eine schöne Neuerung, die uns sehr gefallen hat![Screenshot](/img/simcity.800.1013.ROb.0.jpg)

Kommentare