Games.ch

Die Sims 4

Day One-Patch für das Spiel erschienen

News Daniel

Bei uns kommen "Die Sims 4" zwar erst am Donnerstag in den Handel, doch bereits jetzt gibt es einen grösseren Day One-Patch, der die gröbsten Fehler ausbügeln soll.

Screenshot

Vor allem für Spieler aus Amerika dürfte dieser Patch sehr willkommen sein, denn dort ist das Spiel bereits erschienen. 

Wenn man sich die Fehlerbeschreibung bzw. die Bugs, die durch diesen Patch behoben werden, durchliest, dann scheint es so, dass Babys - wie im richtigen Leben auch - derzeit den grössten Schaden anrichten. 

Nachfolgend alle Bugfixes, die der Day One-Patch behebt und wir somit hoffentlich ab dem 04.09.2014 dann problemlos "Die Sims 4" geniessen können: 

Gravierende Probleme/Abstürze:

  • Das Spiel stürzte im Bau-Modus ab, weil Zäune für Zimmer gehalten wurden. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Das Spiel stürzt nun nicht mehr ab, wenn du in Erstelle einen Sim deinen Computer sperrst und wieder entsperrst.

Fehler- und Problembehebung:

  • Beim erneuten Laden erkennt das Spiel nun, wenn die Objekte Herrenanzug "Glanzstück", Glitzer und Bauchmuskeln, Riesenhut "Qual der Wahl", Sternenbesäte Brille und Brennende Tikibar bereits freigeschaltet wurden.
  • Die bei dem Versuch, eine Verabredung mit dem Sensenmann zu treffen, auftretenden Probleme wurden behoben. Der Sensenmann liebt dich immer noch, Baby, aber er ist einfach zu beschäftigt, mit jedem liebeskranken Sim auszugehen, der um seine Aufmerksamkeit buhlt.
  • Fehler wurden behoben, bei denen Babys in Haushalts-Inventaren stecken blieben: - Wenn man sich auf dem Heimatgrundstück befand und fälschlicherweise Babys im Inventar verblieben, konnte man den Bau-Modus nicht mehr verlassen. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Das Spiel hängt sich beim Aufteilen eines Haushalts nicht mehr auf, wenn sich ein Baby auf dem Grundstück und im Haushalts-Inventar befindet.
  • Beim Teilen oder Verbinden von Haushalten wurden die Haushalte unspielbar, da Babys im Haushalts-Inventar verblieben. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Babys bleiben nun nicht mehr im Haushalts-Inventar stecken, wenn andere Sims des Haushalts das Zeitliche segnen.
  • Bei der Bearbeitung eines Grundstücke über Welten verwalten vervielfältigen sich im Haushalts-Inventar verbleibende Babys nun nicht mehr.
  • Bei der Zusammenführung eines Haushalts mit einem Haushalt aus der Galerie kann der Haushalt jetzt auch in den Live-Modus geladen werden.
  • Fügst du über Welten verwalten in Erstelle einen Sim einen Sim zu einem gespielten Haushalt hinzu, kannst du jetzt auch sein Gesicht und seinen Körper verändern.
  • Teilst du ein Grundstücks mit verkleinerten Objekten (über den Cheat Shift + [,]) in der Galerie, können andere auch auf die vergrösserte Version zugreifen.

Galerie-Probleme:

  • Beim Speichern eines Grundstücks in der Bibliothek reagierte das Spiel nicht mehr. Dieser Fehler wurde behoben.

Kommentare