Games.ch

Die Sims 4

In Russland erst ab 18

News Sharlet

Wenn die Altersbeschränkung einer Lebenssimulation auf "ab 18" gesetzt wurde, dann geht man in der Regel ja davon aus, dass es aufgrund zahlreicher blutiger Szenen oder sonstigen Gewaltdarstellungen sein dürfte.

ScreenshotNicht aber im Fall von "Die Sims 4". Hier gibt es nun wahrlich nicht viele Gewaltdarstellungen, die eine Begrenzung ab 18 rechtfertigen würden. Aufgrund eines russischen Gesetztes ist dies in Russland allerdings sehr wohl gerechtfertigt. Es handelt sich um das russische Gesetz 436, welches "zum Schutz der Kinder von der für ihre Gesundheit und Entwicklung schädlichen Informationen" zum Tragen kommt.

Das Gesetz trat im Jahr 2013 in Kraft und verbietet in Russland seit dem die "positive Berichterstattung über Homosexualität". "Die Sims 4" darf also in Russland nur von volljährigen Spielern gespielt werden, deren "Gesundheit und Entwicklung" nicht mehr geschützt werden müssen, weil es in "Die Sims 4" möglich ist, auch gleichgeschlechtliche Beziehungen einzugehen. 

Wahnsinn, oder? 

Kommentare