Games.ch

The Elder Scrolls 6 wird irgendwann erscheinen

Bethesda begeistert von Switch & Skyrim 30 Millionen Mal verkauft

News Michael Sosinka

"The Elder Scrolls 6" wird zwar erscheinen, aber es ist nicht unbedingt ein grosses und aktives Projekt. Zudem lobt Bethesdas Todd Howard die Switch.

Screenshot

Todd Howard, der Director von "The Elder Scrolls 5: Skyrim", hat die Nintendo Switch in einem Interview sehr gelobt: "Ich liebe es. Ich muss damit spielen. Also, ich werde dir davon erzählen, aber vielleicht ist das eine NDA-Sache." Er hat auf der E3 2016 bereits eine Demo gesehen und der Mann ist der Ansicht, dass es eine der besten Demos war, die er erlebt hat. Und natürlich wird Bethesda die Konsole unterstützen. "Skyrim" war bereits im Enthüllungstrailer zu sehen, aber noch wurde das Rollenspiel nicht offiziell für die Switch bestätigt. Todd Howard sieht übrigens kein Problem darin, "Skyrim" mobil zu spielen. Es sei dasselbe Spiel wie auf dem TV. Übrigens wurde in dem Interview bestätigt, dass sich "Skyrim" seit dem Release vor fünf Jahren über 30 Millionen Mal verkauft hat.

Noch interessanter ist die Aussage, dass sich "The Elder Scrolls 6" in Arbeit befindet. Es gibt jedoch einen Haken: "Man kann es momentan allerdings nicht als ein grosses, aktives Projekt bezeichnen." Todd Howard ergänzte: "Wir haben noch einige andere Projekte, die in der Entwicklung sind. Wir wissen, dass The Elder Scrolls sehr wichtig für unsere Fans ist und wir sind vorsichtig, wenn es um das Aufstellen von Erwartungen geht. Es ist sicherlich ein Spiel, das wir eines Tages machen werden. Ich könnte dir jetzt erzählen, wie es sein soll." Das hat er selbstverständlich nicht getan. Wie es aussieht, befindet sich "The Elder Scrolls 6" in der Planungs- und Konzeptphase, mehr aber auch nicht.

Kommentare