Games.ch

Sony

Blu-ray-Nachfolger Archival Disc angekündigt?

News Katja Wernicke

Sony und Panasonic wollen die bereits im Sommer 2013 vorgestellte "Archival Disc" als neuen Standard für die Langzeitarchivierung auf optischen Discs etablieren.

Screenshot

Die neue "Archival Disc" sei resistent gegen Staub, Wasser und könne Temperatur- sowie Luftfeuchtigkeitsschwankungen widerstehen. Da aktuellen Speichermöglichkeiten das entsprechende Volumen fehlt, hat man sich für die Entwicklung der "Archival Disc" entschieden. Während im kommenden Jahr erste Discs mit einer Kapazität von 300 GB auf den Markt kommen sollen, wird die Endversion einen Terabyte an Daten speichern können. Dies wird dadurch erreicht, dass die Disc beidseitig beschreibbar ist. Zudem lassen sich auf jeder Seite drei Datenschichten auftragen. Zu Kosten für nötige Brenner beziehungsweise für die Discs ist noch nichts bekannt.

Ob die neuen Discs in die heimischen Wohnzimmer kommen, ist bisher unklar. Vorerst wird die "Archival Disc" als Archivierungs-Lösung für gewerbliche Nutzer kommuniziert. Sinkt der (aktuell erhebliche) Produktionsaufwand jedoch im Laufe der Zeit, ist eine stärkere Nutzung durchaus möglich. Aktuell ist jedoch keine Revolution der Blu-ray-Schiene in Sicht.

Hast du schon unseren Artikel des Tages gelesen? Kolummne zu Freemium & Free2Play.

Kommentare