Games.ch

Sony

Steam-ähnliches PlayStation Early Access Programm möglich

News Katja Wernicke

Sony werkelt wahrscheinlich an einem neuen System für das PlayStation Network, dieses könnte dem Steam-Early-Access-Angebot ähneln. Dies sagte Sony CEA Vice President of Publisher and Developer Relations Adam Boyes gegenüber Gamasutra. Eine offizielle Ankündigung ist das natürlich noch nicht und sollte entsprechend berücksichtigt werden.

Screenshot

Im Steam-Early-Access können Kunden seit März 2013 Spiele kaufen, die sich nicht in der Entwicklung befinden und noch einige Fehler beziehungsweise unfertige Features enthalten. Nach dem Kauf können Vorschläge, Verbesserungen sowie Kritik angebracht oder aber einfach nur Fehler gemeldet werden. Dadurch entwickelt auch die Community ein Spiel mit, kann aber bereits vor dem offiziellen Release in den Genuss des Titels kommen. Bei Valves Dienst kommt dieser Service gut an und wird häufig genutzt.

Boyes gibt nun an, dass man bei Sony sehr intensiv über ein ähnliches Programm diskutiert. Bis jedoch ein solches Programm tatsächlich veröffentlicht wird, müssen noch verschiedene Faktoren abgeklärt werden. So darf der Kunde ein entsprechendes Early-Access-Spiel nicht mit der finalen Vollversion verwechseln und es muss der richtige Zeitpunkt für den Zugang herausgefunden werden, da es sich für den Spieler nicht lohnt, wenn nur wenige Elemente des Spiels vollständig sind.

Was halt ihr von einem Sony-Early-Access? Würdet ihr ein noch nicht fertiges Spiel kaufen und an der Entwicklung helfen?

Kommentare