Games.ch

Recap-Video zu Marvel's Spider-Man: Miles Morales

Infos zum Umfang & Handlung findet ein Jahr später statt

News Video Michael Sosinka

Insomniac Games hat jetzt etwas besser aufgeklärt, was man vom neuen "Marvel's Spider-Man: Miles Morales" erwarten kann.

Sony Interactive Entertainment und Insomniac Games haben zuletzt "Marvel's Spider-Man: Miles Morales" für die PlayStation 5 angekündigt, jetzt ist das Recap-Video da. Der Creative-Director Brian Horton sagt, dass es in dem Standalone-Spiel darum geht, wie Miles Morales seine Kräfte entdeckt. Die Handlung findet dabei ein Jahr nach den Ereignissen aus "Marvel's Spider-Man" statt, kurz vor den Winterferien. Ein Krieg zwischen einem Energiekonzern und einer kriminellen High-Tech-Armee ist ausgebrochen, und das neue Zuhause von Miles steht im Zentrum des Kampfes.

Wenn es um den Umfang geht, dann verhält sich "Marvel's Spider-Man: Miles Morales" zu "Marvel's Spider-Man" wie in etwa "Uncharted: The Lost Legacy" zu "Uncharted 4: A Thief's End". Dazu Brian Horton: "Mit Miles wird man einen ganzen Handlungsbogen erleben, der beim Gesamtumfang eher einem Spiel wie Uncharted: The Lost Legacy ähnelt. Marvel's Spider-Man: Miles Morales ist eine wichtige, von Herzen kommende, emotionale und wesentliche Erfahrung für die Erweiterung des Marvel's Spider-Man-Universums. Und wir hoffen, dass es auch für euch so sein wird."

Wenn es um die PS5-Features geht, dann wird "Marvel's Spider-Man: Miles Morales" ein sehr schnelles Laden, Ray-Tracing, 3D-Audio und den DualSense-Controller unterstützen. Die Charaktere wurden mit 4D-Scans und verbessertem Skin-Shading ausgestattet, damit sie realistischer aussehen. Zudem sollen sich die Haare viel natürlicher bewegen. Weiterhin wurden viele Teile der Stadt verbessert. Wenn es um Peter Parker geht, dann heisst es, dass es noch viel von seiner Geschichte zu erzählen gibt, aber das neue Spiel dreht sich um Miles Morales. Man kann also vermuten, dass "Spider-Man 2" folgen könnte.

Kommentare