Games.ch

Amy Hennig hat einen neuen Job bei Skydance

Sie wird interaktive Geschichten für Streaming-Plattformen erschaffen

News Michael Sosinka

Amy Hennig ist jetzt bei Skydance Media. Dort wird sie interaktive Geschichten für Streaming-Plattformen erschaffen.

Screenshot

Amy Hennig, die bei Naughty Dog an der "Uncharted"-Serie mitgewirkt hat und bei Electronic Arts leider nicht ihr "Star Wars"-Spiel beenden konnte, hat einen neuen Job bei Skydance Media gefunden. Dort wird sie zusammen mit dem EA-Veteranen Julian Beak ("Battlefield: Hardline", "Need for Speed") an interaktiven Serien/Erlebnissen für Streaming-Plattformen und traditionelle Systeme arbeiten. Für diesen Zweck wird ein neues Studio gegründet.

Zu diesen Story-Erfahrungen ist eigentlich noch nichts bekannt, aber es heisst, dass sowohl Gamer als auch Non-Gamer erreicht werden sollen. Dafür werden State-of-the-Art-Computer-Grafiken verwendet. "Unser Ziel ist es, einladende und innovative Erlebnisse mit den hohen Produktionswerten und der visuellen Qualität zu erschaffen, die in dieser neuen Medienlandschaft den Standard setzen werden," so Amy Hennig.

Kommentare