Games.ch

Bloober Team will sich nicht kaufen lassen

Dennoch strategische Partnerschaft angestrebt

News Michael Sosinka

Bloober Team, das zuletzt "The Medium" veröffentlicht hat, hat momentan kein Interesse daran, sich kaufen zu lassen.

Screenshot

Der polnische Entwickler Bloober Team ("The Medium") war zwar schon in Übernahmegesprächen (darüber wurde im letzten Jahr berichtet), aber mittlerweile will sich das Studio nicht mehr kaufen lassen. Als Grund wird das hohe Risiko genannt, "die übergeordneten strategischen Ziele zu verlieren".

Weiterhin heisst es, dass eine Akquisition zum jetzigen Zeitpunkt unvereinbar mit der Organisationskultur wäre und das Wachstum behindern würde. Allerdings wird Bloober Team Gespräche über eine strategische Kooperation mit einem anderen Unternehmen starten. Diese sollen in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 abgeschlossen werden. Details liegen nicht vor, aber ein Exklusiv-Deal ist durchaus denkbar.

Kommentare