Games.ch

Wushu Studios gegründet

DriveClub-Entwickler arbeiten an neuer Sci-Fi-Marke

News Michael Sosinka

Ehemalige Entwickler der Evolution Studios, man kennt sie von "DriveClub", haben die Wushu Studios gegründet. Überraschenderweise entsteht dort kein Rennspiel.

Screenshot

Einige ehemalige Entwickler der Evolution Studios (DriveClub") haben die Wushu Studios gegründet, die im britischen Liverpool beheimatet sind. Dort wird an einer neuen und überraschenden Marke im Science-Fiction-Genre gearbeitet. Das Spiel befindet sich noch in einem frühen Stadium der Entwicklung und es wird die Unreal Engine 4 verwendet.

Derzeit sind 11 Mitarbeiter in den Wushu Studios beschäftigt, darunter der Gründer Alan McDermott (ehemals Evolution Studios und Sony Interactive Entertainment), der Design Director Nigel Kershaw (ehemals Evolution Studios, Sony Interactive Entertainment, Deep Silver und Revolution Software) sowie der Art Director Stuart Trevor (ehemals Evolution Studios und Sony Interactive Entertainment).

Die Wushu Studios möchten weg von AAA-Titeln gehen und gleichzeitig Spiele mit interessanten Gameplay-Mechaniken, einzigartigen Konzepten sowie erfrischenden Erfahrungen liefern. Und eine Sache steht bereits fest: Bei dem Projekt handelt es sich nicht um ein Rennspiel.

Quelle: gematsu.com

Kommentare