Games.ch

Zusätzliche News vom 14. März 2018

Pixel Ripped 1989, Death Road to Canada, My Memory of Us & mehr

News Video Michael Sosinka

Wir wollen euch an dieser Stelle eine kleine News-Übersicht bieten, die Titel enthält, die es normalerweise nicht als einzelne Meldungen zu uns auf die Seite schaffen. So bekommt ihr vor allem Infos und Trailer zu japanischen Spielen, die oft nicht im Westen erscheinen, und Indie-Games.

Death Road to Canada

Die Switch-Version des Survival-Roguelike-Games "Death Road to Canada" hat einen neuen Trailer erhalten. Der Titel wird im April 2018 ebenfalls für die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Der PC wurde schon 2016 versorgt.

Fate/Extella Link

Der Bogenschütze Robin Hood, gesprochen von Kousuke Toriumi, wird in "Fate/Extella Link" spielbar sein, wie Marvleous bestätigt hat. "Fate/Extella Link" wird in Japan am 7. Juni 2018 für die PlayStation 4 und die PS Vita erscheinen.

Runbow

Der Entwickler 13AM Games und Headup Games haben das Partyspiel "Runbow" für die PlayStation 4 und die Nintendo Switch angekündigt. Das bunte Rennchaos erscheint weltweit am 24. April 2018 für die beiden Plattformen (als Download). Am 14. Juni 2018 wird "Runbow" zudem als physische "Deluxe Edition" erscheinen, die alle DLCs sowie Extras enthält.

Super Robot Wars X

Bandai Namco Entertainment hat den zweiten englischen Trailer zu "Super Robot Wars X" veröffentlicht. Der Titel wird in Japan am 29. März 2018 und in Südostasien am 26. April 2018 für die PlayStation 4 und die PS Vita erscheinen.

Pirate Pop Plus

13AM Games und Dadako bringen im April 2018 "Pirate Pop Plus" auf die Switch. "Mit einer Menge an Chiptune-Musik, Anpassungsoptionen und süchtig machender Arcade-Action ist Pirate Pop Plus ein perfekter tragbarer Zeitvertreib," heisst es.

Screenshot

My Memory of Us

Der Publisher IMGN.PRO und Juggler Games haben angekündigt, dass der Puzzle-Plattformer "My Memory of Us" im dritten Quartal 2018 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen wird.

Pixel Ripped 1989

"Pixel Ripped 1989", das am 22. Mai 2018 für PlayStation VR, HTC Vive und Oculus Rift erscheint, verfolgt ein interessantes Konzept, da man ein Spiel im Spiel spielt. So sitzt man zum Beispiel in der Schule und daddelt mit einem Handheld, der an den GameBoy erinnert. Der Trailer zeigt das ganz gut.

Quelle: Diverse

Kommentare