Games.ch

Samsung Portable SSD - Tipps & Tricks

So holt ihr alles aus dem mobilen Festspeicher heraus

Artikel Video olaf.bleich

Mehr Speicherplatz, kürzere Ladezeiten und gehobene Sicherheitsfunktionen: Samsungs Portable SSD T7 Touch überzeugte im Test mit hoher Qualität. Wir geben euch Tipps, wie ihr sie an PC und Konsole richtig an den Start bringt.

Samsung Portable SSD T7 Touch am PC einrichten und den Fingerabdrucksensor aktivieren

Screenshot

Nachdem ihr die Festplatte an euren Rechner angeschlossen habt, startet auch schon die Samsung-SSD-Portable-Software. Das Einrichten der Sicherheitsfunktionen ist kinderleicht: Sucht euch zunächst ein Passwort aus und aktiviert danach die Fingerabdruck-Entsperrung.

Screenshot

Für das Scannen eures Fingerabdrucks berührt ihr mehrfach den Scanner auf eurer Festplatte und komplettiert so den Scan. Sehr praktisch: Ihr könnt in den Einstellungen bis zu vier Fingerabdrücke hinterlegen, sodass auch andere Personen die SSD benutzen können. Im Anschluss ist sie betriebsbereit und gesichert - perfekt geeignet für den mobilen Einsatz.

So richtet ihr die Samsung Portable SSD T7 Touch auf PlayStation 4 ein

Im Vergleich zur Installation an PC oder Xbox One ist die Einrichtung der mobilen Festplatte an der PlayStation 4 ein bisschen komplizierter. Nachdem ihr die T7 Touch per USB-Kabel eingesteckt habt, fordert euch das System auf, die Festplatte im PS4-Dateisystem zu formatieren.

Screenshot

Achtung! Willigt ihr ein, löscht ihr damit alle Daten - ganz egal, ob Fotos, Videos oder auch Programme. Und auch der Fingerabdrucksensor funktioniert an der Konsole natürlich nicht mehr, da logischerweise die Sicherheits-Software beim Formatieren ebenfalls gelöscht wird.

Im Anschluss könnt ihr die Samsung Portable SSD T7 nicht mehr an PC oder Xbox One verwenden, ohne sie erneut zu formatieren. Die Installation an der PS4 ist also (relativ) endgültig.

Nach dem Formatieren leuchtet ein grünes Licht vor dem Namen der Festplatte. Das bedeutet, dass sie korrekt eingerichtet wurde und nun benutzt werden kann. Wechselt ihr im Menü "Einstellungen" in den Bereich "Speicher", entdeckt ihr die Festplatte und deren Inhalte dort als "Externen Speicher".

Kommentare