Games.ch

Samsung Portable SSD T7 Touch - Test

Maximale SSD-Power und Sicherheit & Gaming-Console-ready

Hardware: Test Video olaf.bleich

So gross wie eine Visitenkarte und rasend schnell im Testbetrieb: Die externe Festplatte Samsung Portable SSD T7 Touch trumpft mit starker Leistung, intuitiver Installation und Fingerabdruckscanner auf. Lest euch jetzt den Testbericht durch!

Vor gut einem Jahr testeten wir die Samsung Portable SSD T5. Das Urteil: Ein kleines Kraftpaket, das sich perfekt für die Arbeit und das Gaming an PlayStation 4 und Xbox One eignet. Mit dem Nachfolger, der Samsung Portable SSD T7 Touch, geht der südkoreanische Hardware-Riese noch einen Schritt weiter: Die externe Festplatte fährt nicht nur in Sachen Leistung schwere Geschütze auf, sondern bietet sogar einen Fingerabdruckscanner für maximale Sicherheit eurer Daten.

Preis und Versionen

Für den Test erhielt die Redaktion die Samsung Portable SSD T7 Touch mit einem Terabyte Speicher. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt für dieses Modell laut Herstellerangaben bei CHF 236. Neben diesem Modell bietet Samsung zwei weitere Varianten mit jeweils 500 Gigabyte und zwei Terabyte Speicher für CHF 157 bzw. CHF 449 an. Unterschiede in der Performance existieren natürlich nicht, sondern lediglich beim zur Verfügung stehenden Speicherplatz. Alle Modelle gibt es in den Farben Mattschwarz und Silber, sodass sich die Festplatten ausgezeichnet dem Äusseren des Laptops oder der heimischen Konsole anpassen.

Der Lieferumfang

Die Festplatte kommt im weissen Pappschuber umschlossen von der schnörkellos dunklen Umverpackung daher. Wie schon beim Vorgängermodell liegen auch der Samsung Portable SSD T7 Touch zwei Kabel bei: eines für USB-C auf USB-C und eines von USB-C auf USB-A. Die Festplatte könnt ihr also problemlos an eurem Laptop, am Rechner oder eben auch an PlayStation 4 oder Xbox One verbauen. Einzig die Kabellänge stört: mit etwa 45 cm Länge fallen die Verbindungen denkbar kurz aus. Für den mobilen Betrieb erweist sich das natürlich als ideal, aber für alle anderen Zwecke hätte ein längeres Kabel sicher für mehr Flexibilität gesorgt. Auch fehlt diesmal die beim Vorgänger noch vorhandene Klettschlaufe, um die Kabel formschön zu verstauen.

Screenshot

Die Samsung Portable SSD T7 Touch ist mit Abmessungen von 8,5 cm x 5,7 cm x 0,8 cm bei einem Gewicht von 58 Gramm denkbar schlank. Wie gross ist das wirklich? Die Festplatte besitzt das Format einer Visiten- oder Bankkarte - nur etwa einen knappen Zentimeter dick. Mit diesen Massen passt sie aber problemlos in jede Hosentasche oder findet garantiert einen Platz neben der Spielkonsole. Auch Stürze aus bis zu zwei Metern Höhe soll das Platzwunder dank des stabilen Metall-Cases mühelos verkraften. Im Haptiktest erweist sich die Festplatte als solide verarbeitet und sehr wertig.

Wie für externe Speichergeräte inzwischen üblich, benötigt die Festplatte keine zusätzliche Stromquelle. Sobald die T7 Touch per USB-Kabel angeschlossen ist, leuchtet das blaue Quadrat um den Fingerabdrucksensor und signalisiert so Betriebsbereitschaft.

Kommentare