Games.ch

Neues Video zu Starbase

So beginnt man das Weltraum-MMO

News Video Michael Sosinka

Frozenbyte hat ein neues Video zum Weltraum-MMO "Starbase" veröffentlicht, in dem der Anfang des Spiels verdeutlicht wird.

Frozenbyte, das man von der "Trine"-Serie kennt, hat für das Weltraum-MMO "Starbase" ein neues Video veröffentlicht, in dem die ersten Schritte erklärt werden. "Starbase" soll demnächst im Steam-Early-Access starten. Die Spielbeschreibung: "Starbase ist ein MMOG, bei dem sich alles um das Entwerfen und Bauen von Raumschiffen und -Stationen dreht. Erforsche, sammle Ressourcen, um alles mögliche herzustellen, handle und kämpfe."

Es wird ergänzt: "In einem gigantischen Universum voller Details ermöglichen eine vollständig zerstörbare Umgebung und auf einem Voxel-Vertex-Hybridmodell basierende Spielmechaniken Simulationen mit enormer Tiefe: Kleine Kollisionen brechen ein paar Platten von deinem Raumschiff, aber Zusammenstösse bei hoher Geschwindigkeit können es zerfetzen. Lecks in Treibstoffleitungen lassen deine Triebwerke nicht mehr zünden, aber der Treibstoff selbst zerfrisst möglicherweise wichtige Teile deines Schiffs und führt so zu einem katastrophalen Materialversagen. Beschädigte Steuerungsteile bedeuten nicht zwingend das Ende einer Reise, da du im Maschinenraum auch bestimmte Werte von Hand eingeben kannst, um den Generator und die Triebwerke zu starten."

"Die Grösse und der Tiefgang der Simulation erstreckt sich auf alle Teilbereiche des Spiels und gibt den Spielern die ultimative Freiheit, ihren Einfallsreichtum und ihre Kreativität auf die Probe zu stellen - denn dies sind die Grundlagen des Erfolgs in Starbase. Erbaue einzelne Raumschiffe mit dicken Rumpfplatten oder erschaffe gigantische, automatisierte Fabriken und weise Elektrizitäts- und Datennetze zu. Den Spielern sind hier keine Grenzen gesetzt," heisst es weiter.

Kommentare