Games.ch

DLC-Gerücht zu Star Wars Battlefront

Chewbacca und Lando als spielbare Charaktere?

News Gerücht Michael Sosinka

Laut einem neuen Gerücht werden die DLCs zu "Star Wars Battlefront" unter anderem Chewbacca und Lando Calrissian als spielbare Charaktere einführen.

Screenshot

Für den Season-Pass zu "Star Wars Battlefront" hat DICE insgesamt vier DLCs angekündigt, zu denen aber noch kaum Details verraten wurden. Zum Glück gibt es anonyme Quellen im Internet. Doch nehmt die nachfolgenden Infos mit der nötigen Vorsicht auf, denn da muss nicht alles stimmen, was bei Gerüchten manchmal der Fall sein kann.

Die erste Erweiterung "Outer Rim" (12. März 2016) soll zwei neue Modi bieten. "Invasion" liefert 30-gegen-30-Kämpfe auf dem Planeten Sullust. Das Ganze soll an "Walker Assault" erinnern, allerdings mit mehr Vehikeln. "Scramble" setzt auf 12v12-Matches auf Tatooine mit neuen Sternenkarten.

Der zweite DLC "Bespin", er soll am 17. Juli 2016 erscheinen, wird laut dem Bericht zwei neue spielbare Charaktere einführen, Chewbacca und Lando Calrissian. In "Bounty Hunt" wird man Prinzessin Leia und Luke Skywalker finden müssen. Offizielle Details sollen im März 2016 veröffentlicht werden.

Der "Todesstern"-DLC kommt am 12. November 2016 heraus, heisst es, und es wird Weltraumkämpfe rund um die riesige Station geben. Die vierte und letzten Erweiterung soll im ersten Quartal 2017 auf den Markt kommen. Hier liegen aber noch keine Infos vor.

Kommentare