Games.ch

Neuer Modus für Star Wars Battlefront enthüllt

Details zum Gefechts-Modus

News Michael Sosinka

In "Star Wars: Battlefront" kann man den Gefechts-Modus spielen. Das ist ein Team-Deathmatch auf eher kleinen und kompakten Karten.

Screenshot

DICE und Electronic Arts haben für "Star Wars: Battlefront" den neuen Gefechts-Modus enthüllt. Das ist ein Team-Deathmatch (10 gegen 10), bei dem Rebellen und imperiale Truppen antreten. Falls ein Team 100 Abschüsse erzielt oder am Ende der zehnminütigen Runde vorne liegt, gewinnt es.

"Wenn ihr Lust auf einen klassischen und fordernden Spielmodus im Star Wars-Universum habt, ist Gefecht genau das Richtige für euch. Gefecht bietet eine grosse Vielfalt hinsichtlich des Gameplays und der Unberechenbarkeit des gegnerischen Teams. Die einzelnen Level des Modus verstärken dies zusätzlich," heisst es.

Der Level Designer Dennis Brännvall ergänzt: "In einer Schlacht kämpft ihr in Levels im Inneren von Endor oder Sullust. In der nächsten befindet ihr euch dann in den staubigen Tälern von Tatooine oder in den Eishöhlen auf Hoth. Mein Favorit ist die Vertikalität von Tatooine während des Gefechts am Sandkriecher."

Die Karten von "Gefecht" sind weniger weitläufig als in anderen Spielmodi. Da sie speziell für diesen Modus entworfen wurden, sind sie jedoch nicht nur einfach kleinere Versionen von Karten, die auch woanders Verwendung finden. "Nehmen wir an, ihr habt gerade den Modus Kampfläufer-Angriff auf Hoth gespielt und wechselt jetzt zu Gefecht, bleibt aber auf Hoth. Dank der Variationen hinsichtlich Beleuchtung und Tageszeit fühlt es sich garantiert anders an," so Dennis Brännvall weiter.

"Star Wars Battlefront" wird am 19. November 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare