Games.ch

Im Trailer zu Star Wars: Battlefront wird nicht getrickst

Sieht auf der PS4 so aus

News Michael Sosinka

Der erste Trailer zu "Star Wars: Battlefront" sieht verdammt gut aus, für viele Spieler zu gut. DICE bekräftigt jedoch, dass man damit niemanden austricksen möchte.

Der erste Trailer zu "Star Wars: Battlefront" sieht für viele Spieler zu gut aus, um wahr zu sein. Bereits vor einigen Tagen hat DICE zwar gesagt, dass es sich dabei um kein echtes Gameplay-Material handelt, aber da die Cinematics auf der Ingame-Engine basieren, wird das finale Gameplay nah an den gezeigten Szenen sein. Der Assistant Producer Jesper Nielsen versucht die Spieler jetzt nochmals von der Echtheit der Grafik zu überzeugen.

"Ich will keine Garantien geben, denn das Spiel wurde noch nicht veröffentlicht. Wir sind noch nicht fertig damit. Aber so sieht es momentan aus, auch auf der PS4," so Jesper Nielsen. Laut dem Executive Producer Patrick Bach versucht man die Spieler nicht auszutricksen, auch wenn cineastische Elemente verwendet wurden.

"Natürlich sind da einige Cinematics drin, die man schwer nachspielen kann, aber wir wollen beweisen, dass wir unsere Trailer mit der Engine erstellen können, die auch für das Spiel verwendet wird. Wir versuchen also niemanden auszutricksen," meint Patrick Bach. "Star Wars: Battlefront" wird am 19. November 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare