Games.ch

Millennium Falke in Star Wars: Battlefront spielbar

Helden durch Power-Ups

News Michael Sosinka

Wie DICE bekannt gegeben hat, wird der berühmte Millennium Falke von Han Solo in "Star Wars: Battlefront" spielbar sein. Er soll sich recht leicht steuern lassen.

Screenshot

In "Star Wars: Battlefront" wird es zwar keine Weltraumkämpfe geben, aber wie der Design Director Niklas Fegraeus verraten hat, wird der berüchtigte Millennium Falke von Han Solo dennoch spielbar sein. Er soll sich recht einfach steuern lassen, heisst es. Laut Niklas Fegraeus ist der Millennium Falke sehr Padawan-freundlich. Zu einem späteren Zeitpunkt wird DICE etwas genauer auf den Rasenden Falken eingehen.

Weiterhin ist Niklas Fegraeus auf die Helden-Charaktere eingegangen. Wie bereits bekannt ist, werden bekannte Figuren wie Boba Fett oder Darth Vader in "Star Wars: Battlefront" spielbar sein. Doch wie werden diese Berühmtheiten eigentlich freigeschaltet? Laut Niklas Fegraeus hängt das vom Spielmodus ab, aber in einem Fall muss man ein Power-Up einsammeln, um die Heldenfigur zu steuern.

Mit den Helden bzw. Schurken kann man versuchen, eine Schlacht zu drehen, aber dabei müssen die Entwickler ganz besonders auf die Spielbalance achten, denn zu übermächtige Charaktere könnten das Gameplay negativ beeinflussen, das weiss auch der Executive Producer Patrick Bach. Deswegen sollen die Helden zwar sehr mächtig aber nicht unbesiegbar sein. "Star Wars: Battlefront" wird am 19. November 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Kommentare