Stellar Blade - Vorschau / Preview

Halbnackt in die Apokalypse

Vorschau Video olaf.bleich

Zwischen Souls und Bayonetta

Denn in seinem Kern ist "Stellar Blade" ein rassiger Action-Slasher in einem düsteren Science-Fiction-Setting. Wir kontrollieren Eve also aus einer Verfolgerperspektive und schwingen in erster Linie ihr Schwert. Im späteren Verlauf kommen Schusswaffen und Granaten hinzu. In dem Story-Ausschnitt der Demo allerdings sind sie noch nicht verfügbar.

Screenshot

Davon abgesehen setzen wir auf leichte und schwere Attacken, weichen Angriffen auf Tastendruck aus oder blocken sie. Entkommen wir Hieben im perfekten Augenblick, setzt es ein optisches Feedback, und ihr erhaltet Beta-Energie hinzu. Auf der einen Seite bringt ihr euch in die perfekte Position für einen Gegenangriff, andererseits könnt ihr hier auf mächtige Stoss- und Doppel-Attacken zurückgreifen und so noch mehr Schaden anrichten.

Screenshot

"Stellar Blade" präsentiert sich als forderndes Actionspiel und nimmt in Sachen Kampf- und Weltdesign Anleihen bei Soulslikes. Ihr müsst also Bewegungsmuster und Gegnertypen erkennen, vor allem allerdings kritischen Attacken ausweichen. Gelingt das nicht, schnappen sich die Naytiba Eve und schleudern sie brutal durch die Gegend. "Stellar Blade" ist kein Selbstläufer, besitzt aber unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, sodass ihr euer Spiel-Erlebnis anpassen könnt.

Screenshot

Im späteren Verlauf aktivieren wir die Funktion "Blinzeln" und können damit sogar diese Aktionen kontern. Besonders wichtige Momente präsentiert "Stellar Blade" in kurzen Reaktionstests, in denen ihr beispielsweise Endgegner formschön filetiert. So wichtig die Gefechte jedoch sein mögen, bietet das Action-Abenteuer aber ebenso umfangreiche Areale, in denen ihr nach Beute und Extras Ausschau haltet. Beispielsweise entdeckten wir immer wieder Passwörter, mit deren Hilfe wir verschlossene Kisten öffneten. Ein Radar-Scan hilft dabei, die Übersicht zu behalten. Bei den kurzen Kletterpassagen leiten euch gelb markierte Kacheln durch die Gebiete.

Kommentare

Stellar Blade Artikel