Games.ch

Street Fighter 6 sollte im nächsten Jahr erscheinen

Es gab angeblich Entwicklungsprobleme

News Gerücht Michael Sosinka

Angeblich hat Capcom den fünften Season-Pass für "Street Fighter 5" nur angekündigt, weil sich "Street Fighter 6" verzögert.

Screenshot

Capcom hat einen fünften Season-Pass für "Street Fighter 5" angekündigt, der bis zum Herbst 2021 laufen wird, doch wie der bekannte Insider "AestheticGamer" (oder "Dusk Golem") berichtet, war für das nächste Jahr ursprünglich "Street Fighter 6" geplant, doch es ist zu Entwicklungsproblemen gekommen.

"Obwohl ich nicht wirklich ein Street Fighter-Fan bin, kann ich erwähnen, dass ich den Grund für den unerwarteten SF5-Saison-Pass kenne. Im Wesentlichen geht es darum, dass Street Fighter 6 im nächsten Jahr veröffentlicht werden sollte, aber es wurde weder intern noch bei den Testern gut aufgenommen." Deswegen wurde Yoshinori Ono als Director abgezogen und ein neuer wurde beauftragt.

"Jemand anderes wurde damit beauftragt, Street Fighter 6 mit einem zusätzlichen Jahr Entwicklungszeit zu 'reparieren' und der neue Saison-Pass soll Zeit dafür gewinnen," heisst es weiter. Der neue Director, eine Frau, die der Insider nicht beim Namen nannte, die neue Richtung und die zusätzliche Zeit sollen bisher Wunder bewirkt haben.

Kommentare