Games.ch

Street Fighter 5 weiter mit Server-Problemen

Producer Yoshinori Ono entschuldigt sich

News Michael Sosinka

Leider hat "Street Fighter 5" weiterhin mit Server-Problemen zu kämpfen. Capcom arbeitet mit Hochdruck daran und der Producer Yoshinori Ono entschuldigt sich.

Screenshot

Obwohl es mehrere Beta-Tests zu "Street Fighter 5" gab, können die Server den Spieleransturm offensichtlich nicht bewältigen. In den letzten Stunden gab es wieder zahlreiche Probleme zu vermelden. Spieler konnten sich nicht einloggen oder ihre Match-Ergebnisse hochladen. Capcom hat jetzt einen neuen Server-Fix aufgespielt, der die Situation verbessern soll.

Allerdings gibt es immer noch Schwierigkeiten mit der Stabilität der Battle-Lounge. Capcom arbeitet jedoch daran und verspricht baldige Besserung. Währenddessen hat sich der Producer Yoshinori Ono für die Online-Probleme entschuldigt. Auch er verspricht, dass man sich um die Server kümmern wird. "Street Fighter 5" ist seit gestern für den PC und die PlayStation 4 erhältlich.

Kommentare