Games.ch

Street Fighter 5 weiterhin kein Erfolg

Verbesserungen haben nicht geholfen

News Michael Sosinka

Obwohl Capcom bei "Street Fighter 5" ordentlich nachgebessert und fehlende Inhalte geliefert hat, verkauft sich das Beat 'em Up offenbar weiter sehr schwach.

Screenshot

"Street Fighter 5" verkauft sich trotz zahlreicher Verbesserungen immer noch nicht besonders gut. Bereits im Rahmen der Bekanntgabe der Geschäftszahlen vom 1. April 2016 bis zum 30. Juni 2016 hat Capcom damals bestätigt, dass "Street Fighter 5" bis Ende Juni 2016 zirka 1,4 Millionen Mal ausgeliefert wurde. Im Quartalsbericht davor, war ebenfalls von 1,4 Millionen Einheiten die Rede.

Jetzt hat Capcom den neuesten Geschäftsbericht (bis 30. September 2016) veröffentlicht. Darin ist weiterhin von nur 1,4 Millionen ausgelieferten bzw. verkauften Exemplaren die Rede. Dies bedeutet also, dass der Handel im Prinzip seit vielen Monaten keine oder nur sehr wenige Einheiten von "Street Fighter 5" nachbestellt hat, weswegen die Zahl weiterhin bei 1,4 Millionen Stück steht. "Street Fighter 5" ist für den PC und die PlayStation 4 erhältlich.

Kommentare