Games.ch

PC-Termin für The Suicide of Rachel Foster

Adventure später auch auf Konsolen

News Release-Termin Michael Sosinka

Daedalic Entertainment hat bekannt gegeben, wann das narrative Adventure "The Suicide of Rachel Foster" für den PC erscheinen wird.

Daedalic Entertainment hat heute bekannt gegeben, dass es sich die Publishing-Rechte an dem narrativen Adventure "The Suicide of Rachel Foster" des italienischen Entwicklers One-O-One Games gesichert hat. Das First-Person-Spiel erscheint am 19. Februar 2020 für den PC (Steam). "The Suicide of Rachel Foster" wird im Jahr 2020 ebenfalls für die Xbox One und die PlayStation 4 veröffentlicht. Man wird auf eine Reise in die frühen 90er Jahre geschickt, wo man in einem verlassenen Hotel in den Bergen den düsteren Geheimnissen einer Familie auf den Grund gehen muss. Dazu wurde ein neuer Trailer zur Verfügung gestellt.

Es heisst: "The Suicide of Rachel Foster erzählt eine Geschichte von Liebe und Täuschung, in der eine junge Frau in das Heim ihrer Kindheit zurückkehrt, um mit ihrer Vergangenheit abzuschliessen. Dabei bringt sie Licht in die Todesumstände des Titelcharakters Rachel. Der Spieler erforscht ein riesiges, altes Berghotel, in dem er aufgrund eines Schneesturms festsitzt und deckt seine verstörenden Geheimnisse auf. Während der Reise stellt ein einsamer FEMA-Agent die einzige Unterstützung dar und hilft beim Entwirren des Geheimnisses um Rachels Tod."

Features von The Suicide of Rachel Foster

  • Erkunde ein riesiges und verschachteltes Hotel und decke die dunklen Geheimnisse der Besitzer auf
  • Binaurales Audio für ein möglichst eindrucksvolles Erlebnis
  • Faszinierendes, bewegendes und erwachsenes Storytelling
  • Vielschichtiger narrativer Thriller, der Mystery- und Horror-Elemente miteinander verbindet
Quelle: Pressemeldung

Kommentare