Games.ch

Coronavirus beeinträchtigt DLC-Entwicklung von Super Smash Bros. Ultimate

Es ist wahrscheinlich, dass sich die Arbeit verlangsamt

News Michael Sosinka

Der Coronavirus beeinträchtigt bereits die DLC-Entwicklung von "Super Smash Bros. Ultimate", so der Director Masahiro Sakurai.

Screenshot

Die Arbeit am DLC für "Super Smash Bros. Ultimate" wurde durch den Coronavirus-Ausbruch bereits beeinträchtigt, wie der Director Masahiro Sakurai verraten hat. In seiner letzten Famitsu-Kolumne schrieb der Designer, dass er kürzlich eine Präsentation zur Entwicklung des DLCs aufgrund von Bedenken bezüglich des Virus verschieben musste.

Selbst wenn Nintendo in der Lage sein wird, seine Marketing-Bemühungen für zukünftige Charakter-Enthüllungen fortzusetzen, wird die Entwicklung wahrscheinlich durch den Coronavirus-Ausbruch verlangsamt, so Masahiro Sakurai.

Kommentare