Schweizer Spielestudios im Porträt - Special - Teil 8

Digital Kingdom: Zwischen Sci-Fi-Action und Serious Games

Interview Video Achim Fehrenbach

Kaum ein Schweizer Entwicklerstudio ist so vielseitig wie Digital Kingdom aus Vevey: Im Oktober gewann es einen Swiss Game Award für ein Spiel über Lausanne, nun hat es das rasante Dodge 'em up "Swordship" veröffentlicht. Ein Interview mit Co-Inhaber und Lead-Designer Benjamin Vurlod.

In irrem Tempo zerschneidet das Boot die Wasseroberfläche, darüber wabern Elektro-Beats. Die Verfolger setzen dem Schnellboot mächtig zu, traktieren es mit Lasern, Drohnen und Dynamit - doch es gelingt ihm immer wieder aufs Neue, den Attacken blitzschnell auszuweichen, während sich die Angreifer gegenseitig pulverisieren. Willkommen bei "Swordship", einem Dodge 'em up aus Schweizer Produktion!

ScreenshotDas Team von Digital Kingdom mit den Co-Inhabern Benjamin Vurlod (Zweiter von links) und Olivier Reutenauer (Mitte).

Das Studio, das "Swordship" am 5. Dezember 2022 auf PC, Xbox, PlayStation und Switch veröffentlicht hat, heisst Digital Kingdom: Es sitzt in Vevey im Kanton Waadt, wurde 2014 gegründet und beschäftigt derzeit zehn Fachkräfte. Im Laufe der Jahre hat Digital Kingdom eine ganze Reihe unterschiedlicher Games entwickelt, zum Beispiel das Arcade-Game "Yamgun" oder auch "Invisiballs", ein kompetitives Versteckspiel für die Switch. Erst kürzlich gewann das Studio einen SGDA Swiss Game Award bei der Gamesweek Zurich - und zwar für das Serious Game "Lausanne 1830: Histoires de…

Jetzt weiterlesen mit GAMES.CH Plus

Mit GAMES.CH plus erhältst du spannende Zusatzinhalte (Reportagen, Interviews und Specials) und unterstützt die Arbeit unserer Redakteure.

Falls du Sunrise Mobile Kunde bist, kannst du GAMES.CH plus kostenlos über dein Smart-Device nutzen. Hinweis: Unter Umständen musst du dazu dein WiFi-Zugriff deaktivieren.

Jetzt GAMES.CH plus Abo abschliessen.

Kommentare

Schweizer Game Studios Artikel