Games.ch

Tekken 7 hat sich drei Millionen Mal verkauft

Neue Inhalte im Jahr 2018

News Michael Sosinka

Laut dem Producer Katsuhiro Harada konnte sich das Beat 'em Up "Tekken 7" weltweit mehr als drei Millionen Mal verkaufen.

Screenshot

Wie der Producer Katsuhiro Harada in einem aktuellen Interview verraten hat, hat sich das Beat 'em Up "Tekken 7" weltweit mehr als drei Millionen Mal verkauft. Zudem wurde bestätigt, dass im Jahr 2018 mehr DLCs für den Titel erscheinen werden. Die Fans sollen Katsuhiro Harada über Twitter sogar Ideen für neue Inhalte nennen.

Die Herstellerbeschreibung des Spiels: "In Tekken 7 für Konsolen und PC findet das Genre des Beat’em-ups seinen entwicklungstechnischen Höhepunkt, mit dem selbst sein Arcade-Pendant nicht mehr mithalten kann. Zu verdanken ist dies einer zusätzlichen Balance und weiterem Fine-Tuning sowie der Einbettung eines dramatischen Story-Modus, weiterer Charaktere und verschiedener Online-Tournament-Modi, die mit Sicherheit den Kampfgeist von unzähligen Spielern weltweit entfachen werden."

Kommentare