Games.ch

Kazuma Kiryu in Tekken 7?

SEGA wäre einverstanden

News Michael Sosinka

SEGA hätte nichts dagegen, wenn Bandai Namco Entertainment Kazuma Kiryu aus der "Yakuza"-Serie in "Tekken 7" einbauen würde.

Screenshot

Kazuma Kiryu, der Held aus der "Yakuza"-Serie, könnte durchaus in "Tekken 7" mitkämpfen. Wie Daisuke Sato, der Producer der "Yakuza"-Spiele, verraten hat, würde man Bandai Namco Entertainment die Freigabe dafür erteilen. SEGA hat also offenbar nichts dagegen und Kazuma Kiryu ist ohnehin einer der am häufigsten gewünschten Gast-Kämpfer für "Tekken 7".

Die Herstellerbeschreibung des Spiels: "In Tekken 7 für Konsolen und PC findet das Genre des Beat’em-ups seinen entwicklungstechnischen Höhepunkt, mit dem selbst sein Arcade-Pendant nicht mehr mithalten kann. Zu verdanken ist dies einer zusätzlichen Balance und weiterem Fine-Tuning sowie der Einbettung eines dramatischen Story-Modus, weiterer Charaktere und verschiedener Online-Tournament-Modi, die mit Sicherheit den Kampfgeist von unzähligen Spielern weltweit entfachen werden."

Kommentare