Games.ch

Tekken 7 für Konsolen mit grafischen Verbesserungen

Basiert auf Fated Retribution

News Michael Sosinka

Die Konsolen-Version von "Tekken 7" wird mindestens auf dem neuen "Fated Retribution"-Update basieren, wie Katsuhiro Harada bestätigt hat.

Screenshot

Am Wochenende wurde für die Arcade-Version von "Tekken 7" das "Fated Retribution"-Update enthüllt, das neue Charaktere, Outfits und eine überarbeitete Grafik bietet. Wie der Director und Producer Katsuhiro Harada bestätigt hat, wird "Tekken 7" für die Xbox One und die PlayStation 4 auf der neuesten Version basieren, also mindestens auf "Fated Retribution". Ob das Spiel einfach nur "Tekken 7" oder "Tekken 7: Fated Retribution" heissen wird, is jedoch noch unklar.

Wenn es um die grafischen Verbesserungen geht, dann wird man das nicht nur an den Texturen sehen, die Charaktermodelle werden ebenfalls optimiert. Zudem merkte Katsuhiro Harada an, dass die Reaktionen auf das "Fated Retribution"-Update bisher zu 90 Prozent positiv waren. Neben Akuma aus "Street Fighter" werden noch weitere Kämpfer hinzugefügt, die nicht nur aus anderen Serien stammen. Wenn es um einen PC-Release von "Tekken 7" geht, dann hat Katsuhiro Harada die Nachfragen der Fans zwar mitbekommen, aber versprechen kann er eine Umsetzung nicht.

Kommentare